Die 5 Schritte zur eigenen Photovoltaikanlage.

Vom ersten Interesse an Photovoltaik bis zur eigenen maßgeschneiderten Anlage und einem Leben mit sauberer Energie finden häufig die gleichen fünf Schritte statt.

Vorab: Den Solarrechner checken.

Mit Hilfe unseres Solarrechners können Sie Ihre eigene Anlage simulieren. Die Software berechnet dann auf Basis Ihrer Dachgröße, der lokalen Sonneneinstrahlung und weiteren Daten mögliche Energieerträge und Autarkiequoten mit und ohne Speicher.

So einfach geht's

1. Schritt: Fordern Sie ein Angebot an.

Je detaillierter Ihre Angaben, desto exakter unser Angebot. Daraufhin wird sich einer unserer Partner oder unser eigenes Planungsteam mit Ihnen in Verbindung setzen. Die Kontaktaufnahme erfolgt vermutlich telefonisch und dauert nur wenige Minuten. Wir möchten nochmal persönlich die Eckdaten Ihres Projekts erfassen und nächste Schritte planen.

L1190035
2. Schritt: Wir erstellen Ihr unverbindliches Angebot.

Sämtliche Informationen aus Schritt 1 dienen als Basis für Ihr unverbindliches Angebot. Damit können Sie Kosten und Erträge Ihrer potenziellen Anlage abschätzen und haben eine Basis für eine ausgiebige telefonische Beratung. Falls Sie Vergleichsangebote einholen, findet in dieser Phase üblicherweise eine Vorauswahl der Anbieter statt.

Support Thurm
3. Schritt: Ein Termin bei Ihnen vor Ort.

Wenn Sie in Schritt zwei sämtliche Fragen klären konnten und alle Eckdaten vorliegen, steht einem Termin bei Ihnen vor Ort nichts mehr im Wege. Ein Facharbeiter wird Ihr Haus und Dach inspizieren und vermessen. Ziel des Vor-Ort-Termins ist es, alle Informationen zu sammeln, die für die Installation relevant sein werden.

L1120807
4. Schritt: Ihr verbindliches Angebot.

Mit den Informationen aus Schritt 3 wird aus dem unverbindlichen nun ein verbindliches Angebot. Zu diesem Zeitpunkt sind jedoch erfahrungsgemäß auch alle Fragen beantwortet. Sie sollten jetzt eine gute Entscheidungsgrundlage haben. Wenn alles passt, brauchen Sie einfach nur noch zusagen und wir legen los.

L1120451
5. Schritt: Bau und Inbetriebnahme Ihrer Anlage aus einer Hand.

Am Tag der Installation gibt es für Sie wenig zu tun. Außer vorab Details mit dem Installationsteam zu klären und gute zugänglichkeit aller Räume sicherzustellen. Danach ist Ihre Anlage in Betrieb und wird angemeldet. Ist die formelle Zustimmung des Netzbetreibers da, geht Ihre Anlage mit voller Kraft an den Start.

L1130715

Gemeinsam schaffen wir die Energiewende. Wann kommt ihr Haus dazu?