Datenschutzerklärung

Inhaltsverzeichnis
Lesezeit ca.

    Datenschutz der Solarwatt GmbH

    Datenschutzhinweise der

    SOLARWATT GmbH
    Maria-Reiche-Str. 2a
    01109 Dresden
    info@solarwatt.com

    Telefon: +49-351-8895-0
    Telefax: +49-351-8895-100

    Unser Unternehmen nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Bei der Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten richten wir uns nach den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

    Mit dieser Erklärung unterrichten wir Sie über die datenschutzrelevanten Aspekte unseres Angebots. Ferner erklären Sie uns in Bezug auf manche Verarbeitungsvorgänge Ihr Einverständnis dahingehend, dass wir unter bestimmten Voraussetzungen und in gewissem Umfang Ihre persönlichen Daten erheben, verarbeiten und nutzen sowie - ausschließlich für die unter Ziffer 2b) aufgeführten Zwecke - an Dritte weitergeben dürfen.

    Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Den Widerruf können Sie schriftlich an die Adresse SOLARWATT GmbH, Maria-Reiche-Straße 2a, 01109 Dresden (im Folgenden: „SOLARWATT“) richten. Es genügt jedoch auch eine E-Mail an unseren Kundenservice unter der E-Mail-Adresse info@solarwatt.com. Für den Fall, dass Sie Ihr Einverständnis widerrufen, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir bestimmte Dienste nicht oder nicht vollständig oder nicht störungsfrei erbringen können.

    1. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

     

    Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten dient uns in erster Linie dazu, die Dienst- und Beratungsleistungen, die Sie wünschen, anzubieten bzw. durch Kooperationspartner anbieten zu lassen.

    a) Besuch der Website

    Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten einsehen. Wir speichern hierbei standardmäßig ausschließlich die Website, von der aus Sie zu unserem Angebot gelangt sind, den Namen Ihres Internet-Service-Providers, welche Websites Sie innerhalb unseres Internet-Angebots besucht haben sowie Datum und Dauer Ihres Besuches. Hierfür werden für die Dauer Ihres Besuches im Arbeitsspeicher Ihres Computers kleine Dateien (so genannte Cookies) abgelegt. Es handelt sich dabei um so genannte temporäre Session-Cookies (zu permanenten Cookies siehe unten unter Ziffer 6). Die entsprechenden Daten werden dabei auf Servern unseres Dienstleisters Bitformer GmbH, Mittelweg 7, 38106 Braunschweig    gespeichert. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihr Browser-Fenster schließen. Wir erstellen mithilfe der Session-Cookies eine so genannte Session-ID für interne statistische Zwecke. Die gewonnenen Daten sind vollständig anonymisiert. Ihre IP-Adresse sowie ein Time-Stamp werden jedoch aus Sicherheitsgründen gespeichert und lediglich für interne Zwecke genutzt. Die IP-Adresse ist dabei eine maschinenbezogene Kennung, die eine Aussage über den verwendeten Rechner für den Internet-Zugang oder benutzten Internet-Gateway macht, und zwar zum Zeitpunkt der Online-Abfrage. Der Begriff Time-Stamp bezeichnet einen Wert in einem definierten Format, der einem Ereignis (beispielsweise dem Senden oder Empfangen einer Nachricht, der Modifikation von Daten u. a.) einen Zeitpunkt zuordnet. Der Zweck eines Zeitstempels ist es, für Menschen oder Computer deutlich zu machen, wann welche Ereignisse eingetreten sind.

    Unsere Internetseiten können Links zu Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaig mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel IP-Adresse, URL, auf der der Link verfügbar ist). Auf das Verhalten Dritter haben wir keinen Einfluss. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte können wir keine Verantwortung übernehmen.

    b) Wahl einer Dienstleistung

    Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie an einer konkreten Beratung zur unseren Produkten oder einem Angebot interessiert sind und zu diesem Zweck die Daten bei uns eingegeben haben. Der Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung hängt von dem jeweiligen Produkt und von der von Ihnen gewünschten Dienstleistung ab (vgl. hierzu näher Ziff. 2 bis 4).

    c) Widerruf in Bezug auf den Erhalt von E-Mails

    Sofern wir Ihnen per E-Mail Nachrichten (Newsletter, Produktinformationen o.ä.) übermitteln, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, dem künftigen Erhalt solcher E-Mails zu widersprechen. Wenn Sie die von uns angebotene Widerspruchsmöglichkeit wahrnehmen, entstehen hierfür keine Kosten außer den Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an info@solarwatt.com schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden. Hiervon unberührt sind E-Mails, die wir Ihnen zur Erfüllung eines etwaig mit Ihnen geschlossenen Vertrags übermitteln (zum Beispiel von Ihnen angefragte Vergleichsangebote).

    2. Beratung oder Angebot für SOLARWATT-Produkte, Anlagen oder Komponenten zur Erzeugung von Energie, Speicherung von Energie oder zum Management von Energie

     

    a) Zu erhebende Daten

    SOLARWATT erhebt in den vorgenannten Fällen folgende Daten:

    • Ihr Geschlecht,
    • Ihren vollständigen und Namen,
    • Ihre E-Mail-Adresse,
    • Ihre vollständige und postalische Anschrift,
    • Ihre Telefonnummer,
    • Ihr Produktinteresse,
    • ggf.   die Maße und die Ausrichtung Ihres Daches anhand des Kartenservice GoogleMaps,
    • ggf. die Neigung Ihres Daches,
    • ggf. Ihr Stromverbrauch,
    • ggf. die Anzahl der in Ihrem Haushalt lebenden Personen,
    • ggf. Ihr Wunsch nach einer Finanzierung inkl. zu leistender Anzahlung,
    • ggf. eingegebene Nachricht an uns,
    • ggf. weitere produktbezogene Daten.

    b) Verwendung der Daten

    Diese Daten verarbeitet SOLARWATT selbst oder gibt sie entweder unmittelbar an einen geeigneten externen Fachpartner, welcher nach Ansicht von SOLARWATT für das jeweils angefragte Produkt oder die jeweils angefragte Information besonders geeignet ist, oder an ein Kooperationsunternehmen weiter, das den geeigneten Fachpartner im Auftrag von SOLARWATT auswählt. An welchen Fachpartner eine Weitergabe der Daten erfolgt, lässt sich vor oder bei Ihrer Anfrage noch nicht voraussagen. Allerdings steht fest, dass eine Weitergabe nur an Personen erfolgt, die eine einschlägige Spezialisierung aufweisen und in der Regel in Ihrem Postleitzahlenbereich tätig sind.

    Der oder die Fachpartner werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihnen dann Ihre individuelle Information zukommen lassen.

    Soweit Sie im Rahmen der Beratung ein Angebot über einen neuen Stromliefervertrag wünschen, leiten wir mit Ihrer Einwilligung den dafür relevanten Teil Ihrer persönlichen Daten (Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, Stromverbrauch) an einen Tarifberater wie z.B. die Wechselpilot GmbH weiter.

    3. Zugang zum Fachpartner-Bereich

    Für zertifizierte Installateure, die unsere Produkte an Endkunden gewerblich vertreiben möchten, bieten wir einen Login-geschützten Bereich auf unserer Internetseite an („Pro-Bereich“). Für die Einrichtung eines Zugangs speichern und verarbeiten wir  Ihre personenbezogenen Daten und Ihre gewerblichen Daten. Sofern notwendig geben wir diese Daten an externe Partner zur Erbringung von Dienstleistungen weiter.

    4. Die Rechte Betroffener auf Auskunft, Berichtigung, Löschung sowie Einschränkung und Widerspruch der Verarbeitung

    Angaben zur Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO

    Zweckbestimmung

    Unser Unternehmen be- und verarbeitet personenbezogene Daten zum Zwecke der Aufnahme und auftragsgebundenen Erfüllung von Geschäftsbeziehungen. Betroffen sind alle Datenkategorien zur Erfüllung vorvertraglicher und vertraglicher Verpflichtungen.

    Weitergabe von Daten an Dritte

    Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn dies zur Erfüllung des Geschäftszweckes notwendig ist. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte auch in Drittländern mit unklarem Datenschutzniveau (i.d.R. Länder außerhalb der EU), die nicht am Geschäftszweck beteiligt sind, erfolgt nicht oder nur dann, wenn die Einwilligung des Betroffenen vorliegt.

    Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

    Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt dabei im Rahmen des rechtlich Zulässigen gem. Art. 5,6 und 9 DSGVO. Werden personenbezogene Daten bei der betroffenen Person erhoben, so steht der betroffenen Person gem. Art 13 DSGVO das Recht auf transparente Information zu. Grundsätzlich werden nur solche Informationen verarbeitet und genutzt, die zur betrieblichen Aufgabenerfüllung erforderlich sind und in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Verarbeitungszweck stehen. Hierbei werden die besonderen Voraussetzungen für die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 DSGVO und den § 22 BDSG beachtet. Die Be- und Verarbeitung sensibler Daten ist gem. DSGVO ausschließlich unter dem Grundsatz des Erlaubnisvorbehaltes oder bei Vorlage einer gesetzlichen Grundlage gestattet.

    Die Rechte Betroffener

    Gemäß Art. 15 ff DSGVO haben Betroffene das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch gegen die Be- und Verarbeitung Ihrer Daten.

    Das Recht Betroffener auf Widerruf

    Betroffene gem. Art. 13 Absatz 2 Punkt c DSGVO das Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Be- und Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Zukunft falls die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 a oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO beruht. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dabei nicht berührt.

    Ein Widerruf sowie die Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten hat jedoch in der Regel zur Folge, dass der Zweck, für den die Daten erhoben wurden bzw. werden müssten, nicht erfüllt werden kann. Für die Wahrnehmung der Rechte ist die Schriftform erforderlich. Kontaktieren Sie uns dazu bitte per E-Mail unter info@solarwatt.com.

    Löschung von personenbezogenen Daten

    Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn der Zweck für die Speicherung entfällt und keine Rechtsnorm (z.B. zur gesetzlichen Aufbewahrungsfrist) die Beibehaltung der Daten vorschreibt. Es gelten die Vorgaben des Art. 17 DSGVO in Verbindung mit §35 BDSG. Sofern die Löschung durch gesetzliche, vertragliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Gründe nicht möglich ist, kann eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf Wunsch des Betroffenen erfolgen. Für die Wahrnehmung des Rechtes ist die Schriftform erforderlich.

    Das Recht Betroffener auf Datenübertragbarkeit

    Das Unternehmen stellt das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO sicher. Jeder Betroffene hat das Recht eine Kopie seiner pb-Daten in einem üblichen maschinenlesbaren Dateiformat zu erhalten.

    Datenschutzbeauftragter des Unternehmens

    Andreas Siegemund, Datenschutz Consulting Dresden GmbH, siegemund@datenconsulting.de

    Beschwerderecht

    Jeder Betroffene hat gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde des Landes. Der Landesdatenschutzbeauftragte ist unter E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de erreichbar.

    5. Cookies

     

    Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Um herauszufinden, wie dies bei dem von Ihnen verwendeten Browser funktioniert, benutzen Sie bitte die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers oder wenden Sie sich an den Hersteller. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Cookies-Funktionen eingeschaltet zu lassen, da Ihnen nur dann das hohe Niveau des Benutzerkomforts, um das wir uns ständig bemühen, in vollem Umfang zu Gute kommt.

    Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Login Funktionen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Die entsprechenden Daten werden dabei auf Servern unseres Dienstleisters (siehe oben unter Ziffer 1. a)) gespeichert.

    Server-Log-Dateien

    Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    • Browsertyp und Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Referrer URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
    • IP-Adresse
    • persistente Cookies werden nicht verwendet
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

     

    6. Google Dienste

    Google Analytics

    Um unseren Besuchern Dienste bereit zu stellen, die Websitebesuche für unsere Kunden zu verbessern, unsere Besucher besser zu verstehen oder die Einstellungen (Land, Sprachen usw.) unserer Besucher ermitteln zu können, verwenden wir Cookies. Außerdem verwenden wir Cookies, um uns Gesamtdaten über Website-Verkehr und Interaktion zu verschaffen und Trends und Statistiken zu ermitteln. So können wir in der Zukunft ein besseres Website-Erlebnis und bessere Tools anbieten. Wir verwenden dazu den Dienst Google Analytics.

    Cookies sind Teile von Informationen, die über die unsere Website an Ihren Computer gesendet werden, während Sie auf dieser Website unterwegs sind. Diese arbeiten in Kombination mit Inhalten der Website selbst, um Informationen zu erfassen und zu speichern. Zum Beispiel werden sie zum Speichern und Verarbeiten der Sitzungskennung der Website verwendet.

    Sie können Ihren Computer so einstellen, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn ein Cookie gesendet wird oder sie auch deaktivieren. Diese Einstellungen können Sie in Ihrem Browser vornehmen. Es gibt leichte Unterschiede zwischen den einzelnen Browsern, deshalb sollten Sie im Hilfemenü Ihres Browsers nachsehen, wie Sie die Cookie-Einstellung richtig vornehmen. Wenn Sie die Cookies deaktivieren, haben Sie unter Umständen keinen Zugang mehr zu einigen Funktionen, die die Website effizienter macht, und einige unserer Dienste funktionieren nicht mehr richtig.

    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

    Google Analytics wurde auf dieser Website um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

    Google Adwords / Remarketing

    Unsere Website nutzt den Dienst Google Adwords. Google AdWords ist ein Online-Werbeprogramm von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Dabei verwenden wir die Remarketing-Funktion innerhalb des Google AdWords-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Ihnen auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird Ihr Surfverhalten auf unserer Website analysiert, z.B. welche Seiten Sie sich angesehen haben. Hierdurch können wir Ihnen auch nach Ihrem Besuch unserer Website auf der Online-Suchmaschine Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ und auf anderen Websites individualisierte Werbung anzeigen. Hierfür speichert Google einen Cookie in Ihrem Browser, wenn Sie Google-Dienste oder Webseiten im Google Werbenetzwerk besuchen. Über diesen Cookie  werden Ihre Besuche erfasst. Der Cookie dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers und nicht der Identifikation Ihrer Person. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

    Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren und damit die durch Sie uns gegenüber erteilte Einwilligung für die Nutzung des Dienstes Google AdWords / Google Remarketing widerrufen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin

    Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/

    Google Conversion Tracking

    Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner/Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Darüber hinaus können Sie interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter  http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren. Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1

    7. Bing

    Unsere Website nutzt den Dienst der Suchmaschine Bing. Hierbei handelt es sich um ein Angebot der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Diese Verwendet Cookies, die ein Widererkennen des Nutzers möglich machen.

    Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Conversion- und Tracking-Tool ein.

    Wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (sog "Conversion Seite") erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu der Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität der Nutzer mitgeteilt. Microsoft ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Alle Informationen hierzu finden sie unter:      https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK

     Sie können die Verwendung von Cookies durch Bing deaktivieren und damit die durch Sie uns gegenüber erteilte Einwilligung für die Nutzung des Dienstes Bing widerrufen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen:    https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout

    8. Retargeting über Facebook

    Unsere Website verwendet Online-Retargeting-Technologien, wie z.B. das Pixel der Facebook Ireland Limited. Diese Technologien ermöglichen es, auf Websites unserer Partner gezielt jene User mit Online-Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Seite und unsere Produkte interessiert haben. Aus Studien wissen wir, dass die Einblendung personalisierter, interessenbezogener Werbung für den Internet-User interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen bzw. nur pseudonymisierte Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologien unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Erhebung von Daten zum Zweck personalisierter Werbung zu deaktivieren, indem Sie diesen Cookie in Ihrem Browser gezielt oder über die Funktion "Alle Cookies löschen" löschen. Den Widerspruch können Sie jederzeit wiederholen.

    9. Wistia

    Über den amerikanischen Videohosting-Anbieter Wistia Inc. Haben wir Videos in die Website integriert und ausgespielt. Betreibergesellschaft von Wistia ist Wistia, Inc., 17 Tudor Street, Cambridge, MA 02139, USA.

    Wistia ist DSGVO-konform und speichert IP-Adressen die zum Abruf und zur Auslieferung  der Videos und des Players nötig sind, ausschließlich anonymisiert ab. Des weiteren werden mit Hilfe von Cookies anonymisierte Daten zu Aufrufen und der Betrachtungsdauer der ausgelieferten Inhalte abgespeichert.

    Die IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Wenn Sie eine Einzelseite unserer Webpräsenz aufrufen, auf welcher sich eine Wistia-Komponente (Video) befindet, wird Ihr Internetbrowser durch die Komponente veranlasst, eine entsprechende Darstellung der Komponente herunterzuladen. Somit weiß Wistia, welche bestimmten Unterseiten Sie besucht haben.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Wistia erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Die Datenschutzerklärung von Wistia ist aufrufbar unter https://wistia.com/privacy.

    10. Eturnity

    Wir Nutzen für unseren Solaranlagen-Konfigurator die Dienste der Eturnity AG, Reichsgasse 3, 7000 Chur, Schweiz. Zur Erstellung unserer individuellen Angebote werden auch personenbezogene Daten unserer Interessenten benötigt. Bei Verwendung des Konfigurators werden diese an Eturnity übergeben. Eturnity verarbeitet die Daten allein nach unseren Weisungen und zu den von uns festgelegten Zwecken. 
     

    11. Sicherheit

    Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zutritt zu Ihren persönlichen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglichkeiten angepasst.

    12. Links zu anderen Websites

    Unsere Homepage enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.

    13. Teilnahmebedingungen – Gewinnspiel 

    13.01 Teilnahmebedingungen 
    Die Teilnahme am Gewinnspiel der Solarwatt GmbH, Maria-Reiche-Str. 2a, 01109 Dresden, Tel +49 351 8895 0, Fax +49 351 8895 100, Mail info@solarwatt.de  nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. 

     
    13.02 Ablauf des Gewinnspiels 
    Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 03.06.2022, 11:00 Uhr bis zum 08.06.2022, 18:00 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer auf Facebook und Instagram die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen. 
     
    13.03 Teilnahme 
    Alle Beiträge, die als Reaktion auf die Story, im Kommentarfeld des Gewinnspiel-Postings oder an der Chronik der Solarwatt Germany Facebook-Fanseite oder im Instagram Channel solarwatt_group zwischen dem 03.06.2022 um 11:00 Uhr und dem 08.06.2022 um 18:00 Uhr öffentlich sichtbar publiziert werden und die Teilnahmebedingungen einhalten, nehmen an der Verlosung teil. 
     
    13.04 Teilnahmeberechtigte 
    Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland und das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kund:innen des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. 

    Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. 

    Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise 

    (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel. 
     
    13.05 Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns 
      

    Folgende Preise werden vergeben: 
    5x1 Solarwatt Fahrradtrikot für Herren 
     

    Die Ermittlung der Gewinner:innen erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, die die Aufgabe – mit dem Beitrag zu interagieren - korrekt erfüllt haben. 

    Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert. 

    Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner oder an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. 

    Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. 

    Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 10 Werktagen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. 

    Nach Abschluss des Gewinnspiels werden alle im Rahmen des Gewinnspiels erhoben Daten am 30.06.2022 gelöscht. 
     
    13.06 Beendigung des Gewinnspiels 
    Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. 
     
    13.07 Datenschutz 
    Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. 

    Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. 

    Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung des Gewinnspiels beauftragte Unternehmen Adami Research dar, welches die Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erheben, speichern und nutzen muss. 

    Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein. 

    Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht. 

    Alle Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. 
     

    13.08 Anwendbares Recht 
    Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. 

    Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
     
    13.09 Salvatorische Klausel 
    Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen. 

    Viel Glück und Erfolg wünscht das Team von Solarwatt 

    13.10 Herausgeber 
    SOLARWATT GmbH 
    Maria-Reiche-Straße 2a 
    01109 Dresden 

    13.11 Datenschutzbeauftragter des Unternehmens 
    Herr Andreas Siegemund, Datenschutz Consulting Dresden GmbH, siegemund@datenconsulting.de 

    13.12 Kontaktaufnahme zum Gewinnspiel 
    Via E-Mail an info@solarwatt.com - bitte mit Hinweis auf die Teilnahme an der Nutzerbefragung der Webseite solarwatt.de - vielen Dank! 

    Gewinnspiel – EnergyManager Umfrage

    Die Aktion endet am Freitag, 17. Mai 2019 um 23:59 Uhr. Verlost werden jeweils 10 mal 2 intelligente Steckdosen (WiFi Switch) unter allen Teilnehmern, die die Umfrage komplett durchgeführt haben. Meldet sich der Gewinner bis zum angegebenen Datum in der Gewinnerbenachrichtigung nicht mit einer persönlichen Nachricht, wird der Gewinn an einen anderen Teilnehmer vergeben.
     

    14. Solarwatt Service THG-Prämie und Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) 

    Allgemeine Informationen zum Verfahren und der Funktionsweise 

    Bei der Durchführung des Verfahrens zur Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) werden über ein Formular unter ((https://www.solarwatt.de/loesungen/unsere-services/uebersicht-services/thg-praemie) zunächst die für den Vertragsabschluss und die Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten von den Kunden der THG-Prämie erhoben. Der hochgeladene Scan bzw. die hochgeladene Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I wird in Echtzeit mittels Texterkennungssoftware und KI-Software geprüft, um die Berechtigung zur Teilnahme am Verfahren zur Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) festzustellen.

    Anschließend werden erforderliche personenbezogene Daten an das Umweltbundesamt übermittelt, um die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) zu registrieren. Die schlussendliche Quotenbündelung und –vermarktung für den THG-Quotenhandel erfolgt ohne Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

    Verarbeitung personenbezogener Daten 

    Im Rahmen der Durchführung des Verfahrens zur Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: 

    • Vorname(n) und Nachname,
    • E-Mail-Adresse,
    • Kontodaten (Kontoinhaber, IBAN, Bankinstitut),
    • Fahrzeugdaten (Kennzeichen, Fahrzeugidentifikationsnummer, Halterangaben/-adresse und Scan bzw. Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I),
    • Log-Files (Datum, Uhrzeit, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse, Referrer-URL).

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt, um den zwischen Solarwatt und Kunden geschlossenen Vertrag über das Verfahren zur Treibhausgasminderungsquote zu erfüllen, die Berechtigung zur Teilnahme am THG-Quotenhandel zu überprüfen sowie die THG-Quotenregistrierung beim Umweltbundesamt vorzunehmen.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

    Die Verarbeitung der Logfiles dient ebenfalls der Betrugsverhinderung und –prävention, Fehleridentifikaton sowie der Verhinderung von Spam-Angriffen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die genannten Interessen von Solarwatt sind als berechtigt im Sinne der Vorschrift anzusehen.

    Die Daten werden von Solarwatt unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert (i.d.R. drei Jahre) und anschließend automatisch gelöscht, ohne dass es hierfür einer gesonderten Aufforderung zur Löschung bedarf.

    Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte 

    Zur Durchführung der beschriebenen Datenverarbeitung wird von Solarwatt der Dienstleister eQuota GmbH, Harzer Str. 39, 12059 Berlin (im Folgenden „eQuota“) als Auftragsverarbeiter eingesetzt. Mit eQuota wurde einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen. In dieser Vereinbarung verpflichtet sich eQuota, die gegenständlichen personenbezogenen Daten ausschließlich auf Weisung zu verarbeiten und die Vorgaben des unionsrechtlichen Datenschutzrechts zu wahren.

    Zur Registrierung der THG-Quote übermittelt eQuota die erforderlichen Informationen und personenbezogenen Daten an das Umweltbundesamt, Wörlitzer Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau. Durch das Umweltbundesamt werden anschließend ein Konformitätscheck und die Registrierung der THG-Quote vorgenommen. eQuota verarbeitet die personenbezogenen Daten, auch unter Einschaltung von eigenen Auftragsverarbeitern.

    Bereitstellung der personenbezogenen Daten und automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling 

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für die Durchführung des Verfahrens zur Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) ist für den Vertragsabschluss erforderlich, um das Vorliegen der Voraussetzungen und die THG-Quotenregistrierung vornehmen zu können. Ohne Bereitstellung ist der Vertragsabschluss und die Vertragsdurchführung nicht möglich.

    Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

    Verantwortlichkeit bei Payout-Dienstleistungen

    Sofern die betroffene Person die Möglichkeit auswählt, dass die Auszahlung der realisierten THG-Quote durch eQuota direkt erfolgt, ist eQuota aufgrund der direkten vertraglichen Beziehung der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

    Hinsichtlich der Umstände der Datenverarbeitung gilt das oben ausgeführte entsprechend. eQuota ermöglicht [Solarwatt; hier dann als weiterer Verantwortlicher] zudem den Zugriff auf Informationen zum Status des THG-Quotenverfahrens, um die Beantwortung und Bearbeitung von Anfragen der betroffenen Personen, die an Solarwatt gerichtet sind, zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei die aufgeführten Gründe als berechtigte Interessen im Sinne der Vorschrift anzusehen sind.

    Weitere Informationen zum Datenschutz bei eQuota, insbesondere zu Kontaktmöglichkeiten sowie Betroffenenrechten, finden sich unter https://equota.de/datenschutz/.

    15. Datenschutzbeauftragter

    Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

    Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 01.08.2020.

    Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die SOLARWATT GmbH behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

    Verantwortlich für den Datenschutz der SOLARWATT GmbH ist Andreas Siegemund - Datenschutz Consulting Dresden GmbH.

    Datenschutzhinweise für unsere Social Media- und Bewerber-Webseiten

    Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13, 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren, wenn Sie eine unserer Social Media- bzw. Bewerber-Webseiten besuchen.

     

    1. Verantwortlicher

    Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die:

    Solarwatt GmbH

    Maria-Reiche-Straße 2a

    01109 Dresden

     

    Tel.: +49- 351-8895-0

    Fax: +49-351-8895-100

    E-Mail: info@solarwatt.com

     

    Wir betreiben folgende Social Media- bzw. Bewerber-Webseiten:

     

    •       Facebook: https://www.facebook.com/Solarwatt.de/

           https://m.facebook.com/Solar-Systeminfo-102830104979252/?ref=py_c

    •       Instagram:      https://www.instagram.com/solarwatt_group/?hl=de

    •       LinkedIn:         https://www.linkedin.com/company/solarwatt-de/jobs/

    •       Kununu:          https://www.kununu.com/de/solarwatt

    •       Twitter:           https://twitter.com/solarwattde

    •       YouTube:        https://www.youtube.com/user/SOLARWATT11

     

    Neben uns gibt es noch den Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform an sich. Auch dieser ist insofern ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die wir jedoch nur begrenzten Einfluss haben. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform aber nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet. Hierüber klärt Sie der Betreiber allerdings in seiner jeweiligen Datenschutzerklärung auf (vgl. hierzu Punkt 4.).

     

    2. Datenschutzbeauftragter

    Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten können Sie über dieses FORMULAR oder über die oben genannten Kontaktdaten z. Hd. d. Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

    Betroffene Personen können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

     

    3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die von Ihnen auf unseren Social Media- bzw. Bewerber-Webseiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Fragen, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten, Stellenpräferenzen und -auswahl etc. werden durch den Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform veröffentlicht und von uns lediglich für die im folgenden genannten Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Webseite ist und kommunizieren über die Webseite mit Ihnen.

     

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit, Bewerbersuche und Kommunikation.

     

    3.1. Verarbeitungszwecke

     

    3.1.1 Soziale Medien

    Auf den von uns betriebenen Social Media- und Bewerber-Webseiten, finden Sie Links zu jeweils anderen Unternehmensauftritten auf Social Media- und Bewerber-Plattformen. Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennen Sie beispielsweise an dem jeweiligen Unternehmens-Logo. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie unseren Unternehmensauftritt bei dem jeweiligen Social Media-Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Social Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

    •       Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet

    •       Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links

    •       Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem

    •       IP-Adresse

    Wenn Sie zum Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

    Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

    Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media-Dienstes haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Webseite eingebundenen Social Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

     

    3.1.2 Kontaktaufnahme

    Sie können über einige unserer Social Media- und Bewerber-Webseiten Kontakt mit uns aufnehmen. Ihre Daten verarbeiten wir, um Ihre Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Ihre Daten können an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle übermittelt werden. Diese Stelle kann auch ein Dritter sein. Eine Übermittlung findet nur statt, wenn eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vorliegt.

    Die Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b, f Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahme, Vertragserfüllung bzw. Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse des Unternehmens, Anfragen von Kunden, Bewerbern und anderen Personen zu beantworten).

    Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren.

    Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

     

    3.1.3 Werbeerfolgskontrolle und statistische Auswertungen

    Wir werten die Ergebnisse unserer (Marketing-) Aktivitäten auf unseren Social Media und Bewerber-Webseiten aus, um die Effizienz und Relevanz unserer Webpräsenz zu messen. Wir stellen den Erfolg unserer Aktivitäten fest, um unsere (Marketing-) Aktivitäten fortlaufend in Ihrem Sinne zu verbessern und neue Maßnahmen zu planen.

    Statistiken, die uns der Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform zur Verfügung stellt (dabei handelt es sich insbesondere um Informationen zu Seitenaufrufen etc.), können wir nur bedingt beeinflussen und auch nicht abschalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden.

    Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von REWE, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen).

    Wie bereits ausgeführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Plattform die Möglichkeit gibt, darauf, unsere Social Media- bzw. Bewerber-Webseiten möglichst datenschutzkonform zu gestalten.

     

    3.1.4 Bewerbungsmanagement / Stellenbörse

    Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Website befindliches Webformular, an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

    Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG.

    Möchten Sie, dass wir Ihre Unterlagen für zukünftige Stellen (länger als 6 Monate) aufbewahren, benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung. Willigen Sie der Aufnahme in unsere Bewerberdatenbank ein, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft im Rahmen der Vermittlung geeigneter Angebote. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail oder Fax widerrufen. Unsere Kontaktdaten dazu finden Sie unter Punkt 1.

     

    4. Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Webseite

    Der Betreiber der Social Media- bzw. Bewerber-Webseite setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie bereits dargestellt können wir auf die Webtrackingmethoden der Plattform leider kaum Einfluss nehmen. Wir können diese z.B. nicht abschalten.

    Bitte seien Sie sich darüber bewusst: es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Betreiber der Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben insofern keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber der Plattform.

    Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Betreiber der Plattform und weitere Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Betreibers:

    •       Instagram: https://www.instagram.com/legal/privacy/

    •       Kununu: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/

    •       LinkedIn: https://privacy.linkedin.com/de-de?#

    •       Twitter: https://twitter.com/de/privacy

    •       YouTube: https://www.youtube.com/privacy/

    In den Fällen, in denen wir gemeinsam mit dem Betreiber für die Verarbeitung verantwortlich sind, finden Sie die wesentlichen Inhalte der gemeinsamen Verarbeitung Ihrer Daten hier:

    Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

    https://www.facebook.com/policy.php

     

    5. Ihre Rechte als betroffene Person

    Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte, die Sie sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber der Social Media bzw. Bewerber-Webseite ausüben können:

     

    5.1 Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

     

    5.2 Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)

    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

    Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

     

    5.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

     

    5.4 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

     

    5.5 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

     

    5.6 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

    Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

     

    6. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

    Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.

    Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

    Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

     

    Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung unserer Website unter:

    https://www.solarwatt.de/datenschutz