Zurück zu 2017

SOLARWATT und Fronius kooperieren: Internationalisierung gemeinsam vorantreiben

Dresden. SOLARWATT, Premium-Anbieter von Photovoltaik-Anlagen, und Fronius Solar Energy, weltweit operierender Lösungsanbieter im Bereich Erneuerbare Energien, werden künftig zusammenarbeiten. Die Partnerschaft beinhaltet eine globale Vertriebskooperation, die Aufnahme von Partner-Produkten in das eigene Portfolio und gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.

SOLARWATT bietet ab sofort die leistungsstarken Fronius-Wechselrichter an. Sie ergänzen u.a. ideal die SOLARWATT-Komplettpakete sowie den flexibel skalierbaren Stromspeicher MyReserve Matrix, der Anwendungen bis in die Megawattklasse erlauben wird. Wie auch das Vorgängermodel wurde der Matrix-Speicher mit dem renommierten ees Award prämiert. Im Gegenzug baut Fronius auf die Speicherexpertise von SOLARWATT. In Zukunft wollen die Kooperationspartner auch gemeinsame, innovative Energielösungen entwickeln.

Die Zusammenarbeit der beiden Firmen betrifft aktuell die DACH-Region, UK, Italien und Australien. Weitere Länder kommen nach und nach hinzu. „Fronius und SOLARWATT haben viele hochinteressante Anknüpfungspunkte und ein Produktportfolio, das sich gut ergänzt“, sagt SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus. „Bisher haben wir unser Angebot vor allem auf Privathaushalte ausgerichtet. Mit den Fronius-Wechselrichtern und unserem neuen MyReserve Matrix können wir nun auch Gewerbebetrieben, die PV-Anlagen in höheren Leistungsklassen benötigen, maßgeschneiderte und damit wirtschaftlich optimale Lösungen anbieten. Installateure oder Stadtwerke können sich damit neue Kundengruppen erschließen“, so Neuhaus.

Martin Hackl, Leiter der Business Unit Fronius Solar Energy, freut sich auf die Kooperation mit dem Dresdner Solarpionier: „Für Fronius bedeutet die Kooperation mit SOLARWATT heute die perfekte Ergänzung zum bereits bestehenden Speicherportfolio rund um den Hybridwechselrichter Fronius Symo Hybrid und ermöglicht Kunden, sowohl einphasig als auch dreiphasig, den Heimspeicher-Einstieg mittels eines Fronius Standard-Wechselrichters, wie etwa dem Fronius Primo oder dem Fronius Symo.“

Die Business Unit Solar Energy des österreichischen Unternehmens Fronius hat sich ein klares Ziel gesetzt. 24 Stunden Sonne lautet die Vision. Fronius arbeitet täglich daran, diese Vision von einer Zukunft, in welcher der weltweite Energiebedarf aus 100 Prozent Erneuerbaren gedeckt wird, zu verwirklichen. Dementsprechend konzentriert sich Fronius auf Lösungen, um Sonnenenergie kosteneffizient und intelligent zu erzeugen, zu speichern,
zu verteilen und zu verbrauchen.

SOLARWATT bietet seit mehreren Jahren Komplettpakete an, die die dezentrale Energieversorgung mit sauberem Solarstrom ermöglichen. Sie enthalten Premium- Solarmodule mit Glas-Glas-Technologie, ein intelligentes Energiemanagement sowie das gesamte Zubehör. Hinzu kommt wahlweise ein MyReserve-Stromspeicher oder eine Warmwasser-Wärmepumpe. Mit seinen Komplettlösungen garantiert SOLARWATT die optimale Kompatibilität der Komponenten, die allesamt in Deutschland hergestellt werden. Darüber hinaus sind die Betreiber der SOLARWATT PV-Anlagen mit 30 Jahren Garantie und der kostenlosen Versicherung KomplettSchutz u.a. gegen Minderertrag, Wetterschäden oder Diebstahl abgesichert.

Über SOLARWATT:
Die 1993 gegründete und weltweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist der führende deutsche Hersteller von Photovoltaiksystemen. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Glas-Glas-Solarmodulen und gehört zu den größten Anbietern von Stromspeichern. Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt und überzeugen durch Premiumqualität. Seit mehreren Jahren kooperieren u. a. BMW i, Bosch und E.ON mit dem Mittelständler, der mittlerweile international mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen: www.solarwatt.de