Zurück zu 2015

SOLARWATT kooperiert mit enviaM

  •  Kiwigrid und Solarwatt strategische Partner

Dresden. Das System besteht aus zwei Komponenten: Zum einen überwacht die Energiezentrale die Stromerzeugung der Photovoltaikanlage und den Stromverbrauch. Zum anderen hat der Nutzer mit dem Energieportal von überall Zugriff auf seine Energiedaten, kann diese einsehen und steuern. Anhand verschiedener Informationen, wie zum Beispiel dem Wetterbericht, gibt die Anwendung auch eine Prognose über die zu erwartende Erzeugung ab. Je nach Bedarf lässt sich der enviaM Energiemanager um eine Wärmepumpen- oder Energiespeichersteuerung erweitern.

Die technische Lösung stammt aus einer Kooperation mit Kiwigrid und Solarwatt. Das Dresdner Unternehmen Kiwigrid GmbH entwickelt eine hochsichere und skalierbare Plattform für Mehrwertdienste, mit denen sich Energieströme überwachen, steuern und optimieren lassen.
„Wir freuen uns sehr mit enviaM und Solarwatt als Spezialisten auf ihren Gebieten zusammenzuarbeiten. Das unterstreicht unsere Strategie, eine offene Plattform für Partner zu betreiben“, so Kiwigrid-CEO Dr.-Ing. Carsten Bether.

Von Solarwatt kommen die passenden Kundenapplikationen, die mit den Solarmodulen und weiteren Komponenten eine komplette Energielösung bieten.
„Wir sind sehr stolz darauf, dass enviaM auf unsere technische Entwicklung im Bereich der Energiemanagement-Systeme setzt. Das zeigt, dass wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit unserem strategischen Partner Kiwigrid sehr viel richtig gemacht haben. Unsere technische Entwicklung ist direkt an den Bedürfnissen der Nutzer ausgerichtet und bietet Privathaushalten und dem Kleingewerbe einen echten Zusatznutzen“, sagt Solarwatt-Geschäftsführer Detlef Neuhaus.

Das Starter Kit des enviaM Energiemanagers ist zunächst für Neukunden mit einem enviaM-Solarpaket verfügbar, ab Anfang 2016 dann auch für weitere Interessenten.


Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt rund 1,4 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit mehr als 4.100 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam gestalten sie die Energiezukunft für Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind die RWE AG mit 58,6 Prozent und rund 650 ostdeutsche Kommunen mit 41,4 Prozent.

Kiwigrid

Kiwigrid, ein 2011 gegründetes Start-up, entwickelt und betreibt eine modulare und schlüsselfertige Smart-Grid-Application-Plattform. Unsere Produkte bilden die Kommunikationsinfrastruktur um dezentrale Energieerzeuger (PV, Wind, BHKW) und Energiespeicher mit Verbrauchern (Klimaanlagen, Wärmepumpen), der Elektromobilität und dem Smart Grid zu vernetzten. Die Kiwigrid-Plattform bietet Lösungen, die es unseren Partnern ermöglichen, Ihren Kunden innovative Mehrwertdienste anzubieten.

SOLARWATT

Die 1993 gegründete und europaweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist mit über
200 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Hersteller von Photovoltaiklösungen – von hochwertigen Solarmodulen 'Made in Germany' bis hin zu intelligenten Energiemanagement- und Speichersystemen für den Privat- und Gewerbebereich. Seit 2013 ist die SOLARWATT GmbH Kooperationspartner von BMW i im Rahmen des „360° ELECTRIC“ Programms für emissionsarme und effiziente Elektromobilität.