Ästhetische PV Module

Entscheiden Sie sich für Photovoltaikanlagen, die Ihr Haus veredeln

Solarmodule werden meist auf dem Dach eines Hauses oder aber an der Fassade angebracht und sind so gut sichtbar. Es verwundert daher nicht, dass ästhetische Ansprüche bei der Auswahl der Module eine Rolle spielen.

Schwarz schlägt blau

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ganz allgemein lässt sich jedoch sagen, dass schwarze Module besonders beliebt sind. Das liegt zum einen daran, dass viele Dächer ebenfalls schwarz oder zumindest dunkel sind und sich die Photovoltaikanlage optisch nicht allzu sehr vom Dach abhebt. Zudem wird die Farbe schwarz als besonders edel und elegant empfunden.

Schwarze Module bestehen aus monokristallinen Solarzellen. Die etwas günstigeren polykristallinen Solarzellen sind hingegen blau gefärbt. Zudem weisen die polykristallinen Module im Vergleich zu den glatten monokristallinen Modulen eine unruhigere Oberfläche mit vielen Farbschattierungen auf.

Ästhetisch fügt sich das EasyIn Modul in das Dach ein.

Edles Aussehen durch schwarzen Rahmen

Einen großen Einfluss auf die Ästhetik der Module hat auch der Rahmen, in den die Solarzellen eingefasst sind. Bei vielen Standardmodulen ist dieser weiß oder grau und sticht somit im Gesamtbild deutlich hervor. SOLARWATT hat deshalb Designvarianten seiner Module mit schwarzem Rahmen im Programm.

Unser Vision 60M style Modul ist Ihre erste Wahl, wenn Sie besonderen Wert auf die ästhetische Wirkung Ihrer Photovoltaikanlage legen. Bei den Modulen kommen neben monokristallinen Zellen ein schwarzer Aluminiumrahmen und Anti-Reflex-Glas zur Vermeidung von Blendeffekten zum Einsatz.

german-design-award-2019_500x360

Eins mit dem Dach: Die In-Dach-Photovoltaikanlage

Als Hausbesitzer stört Sie vielleicht nicht die Farbe der Solarmodule, sondern die Auf-Dach-Konstruktion der Photovoltaikanlage. Auch dieses Problem lässt sich ästhetisch zufriedenstellend lösen: Unsere In-Dach-Module EasyIn werden ohne Unterkonstruktion direkt auf der Dachlattung installiert und fügen sich somit eben ins Dach ein. Die Photovoltaikanlage bildet dann mit den Ziegeln eine dichte, wetterfeste Dachhaut. Zum Einsatz kommen bei dem In-Dach-Modul unsere schwarzen EasyIn 60M style Module, sodass ästhetisch keine Wünsche offen bleiben. Für sein ansprechendes Äußeres erhielt das In-Dach-Module den anerkannten German Design Award für exzellentes Produktdesign und als ressourcenschonende Alternative zu Aufdach-Anlagen.

Transparente Module für Fassade und Carport

Mit dem Vision 36M glass hat SOLARWATT zudem ein weiteres Module für ästhetisch anspruchsvolle Nutzer im Programm, das sich für die Integration an Fassaden oder auf Carports eignet. Die Zellen sind hier transparent eingefasst, sodass das Modul noch Licht durchlässt (20 % Transparenz). So stehen Sie z. B. in Ihrem Carport nicht im Dunkeln. Auf die Effektivität der Module hat das keinen Einfluss, da auch bei Standardmodulen nicht alle Bereiche aktiv sind.

solarwatt-doppelcarport_380x253