Zurück zu 2020

SOLARWATT liefert Module für Europas größte Glas-Glas-Photovoltaik-Dachanlage in den Niederlanden

+++ Familienunternehmen Naber Plastics in Waalwijk erhält 6.690 Glas-Glas-Module +++ 1,9-MWp-Anlage erzeugt nachhaltigen Strom für firmeninterne Produktion +++ SOLARWATT-Module überzeugen mit langer Produkt- und Leistungsgarantie

Ein Großpojekt für die niederländische Kleinstadt Waalwijk: Der Glas-Glas-Marktführer SOLARWATT liefert 6.690 Module für die europaweit größte Glas-Glas-Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Familienunternehmens Naber Plastics. Der Hersteller von Kunststoffprodukten wird die nachhaltig produzierte Energie vollständig in der eigenen Produktion einsetzen. Insgesamt soll die auf dem Firmendach installierte Photovoltaikanlage im Jahr 1,7 Gigawattstunden Strom erzeugen.
Mit dem Einbau der Glas-Glas-Module ist derzeit die Installationsfirma YellowNRG betraut, die gemeinsam mit der niederländischen Niederlassung von SOLARWATT das Großprojekt umsetzt. Die Entscheidung für die Zusammenarbeit zwischen Naber Plastics und SOLARWATT war bereits im Juni 2019 gefallen – nachdem der Geschäftsführer des niederländischen Familienunternehmens, Wim Naber, die Dresdner Fertigung besucht hatte.
SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus ist stolz auf das gemeinsame Projekt: „Der Großauftrag bestätigt einmal mehr: Glas-Glas-Module sind die Zukunft der Photovoltaik. Wer nicht nur grüne Energie erzeugen will, sondern vor allem langfristig von den Vorteilen eines Solarmoduls profitieren möchte, kommt um die Glas-Glas-Technologie nicht umhin. Wir freuen uns, gemeinsam mit Naber Plastics ein so herausragendes Projekt in den Niederlanden verwirklichen zu können.“

Glas-Glas-Module: leicht, belastbar und langlebig
Nachdem SOLARWATT bereits vor über 20 Jahren das erste Glas-Glas-Modul entwickelte, hat der auf Eigenheim-Lösungen spezialisierte Anbieter die Technologie stetig weiterentwickelt und perfektioniert. Inzwischen ist das Dresdner Unternehmen europaweit Marktführer im Segment – und überzeugt hierbei mit hohen Qualitätsstandards: Aufgrund des nur zwei Millimeter dünnen Glases auf der Vorder- und Rückseite der Module sind diese nicht nur besonders leicht. Das Material schützt die empfindlichen Solarzellen vor allem optimal und macht die Module besonders langlebig. SOLARWATT gewährt auf Glas-Glas-Solarmodule eine Produkt- und Leistungsgarantie von 30 Jahren.
Diese Kombination aus hochwertigen Glas-Glas-Modulen und langen Garantien hat auch Naber-Plastics-Chef Wim Naber überzeugt: „Wenn ich in Solarmodule investiere, möchte ich davon ausgehen können, dass sie jahrzehntelang halten und ich nicht mit unvorhergesehenen Situationen konfrontiert werde. Ich sehe der Umsetzung des Projekts mit Zuversicht entgegen.“