Zurück zu 2019

IAA: Jaguars Elektroauto I-PACE tankt grünen Strom

IAA2019-1

Dresden, 18. September 2019 –

 

Auf der Internationalen Automobilaustellung IAA präsentiert der Automobilhersteller Jaguar sein vollelektrisches Fahrzeug I-PACE. Um den Interessenten am umweltfreundlichen Fahren über das Fahrzeug hinaus weitere Möglichkeiten vorzustellen, wie sie noch grüner unterwegs sein können, sorgt auf der I-PACE Teststrecke vor dem Messegelände eine PV-Anlage „made in Germany“ für 100 Prozent grünen Strom.

Foto: Solarwatt GmbH

 

Das PV-System von SOLARWATT besteht aus insgesamt 50 Glas-Glas-Modulen, einem EnergyManager und einem 12 kWh großen MyReserve-Speicher. Über eine Wallbox wird der Strom, der in den PV-Modulen erzeugt wird, direkt in das Elektrofahrzeug geladen. Wenn die Sonne nicht scheint, wird der I-PACE mit der Energie aus dem Batteriespeicher versorgt.

 

„Jaguar zeigt mit unserem PV-System Wege auf, wie ihre Elektrofahrzeuge noch umweltfreundlicher fahren können“, sagt Detlef Neuhaus, Geschäftsführer von SOLARWATT. „Darüber hinaus entfallen die Kosten für die Ladung des Autos mit grauem Netzstrom. Mit gratis Solarenergie aus der eigenen PV-Anlage tut man etwas für die Umwelt und spart dabei sogar noch Geld.“

 

„Wir von Jaguar denken bei Elektromobilität über das reine Fahrzeug hinaus. Mit der PV-Anlage möchten wir dem Messepublikum zeigen, dass die Ladung ihres I-PACE auch bequem und umweltfreundlich zu Hause möglich ist. Das schlüsselfertige Photovoltaik-System von SOLARWATT ist eine perfekte Möglichkeit dazu“, sagt Christoph Löer, Director Marketing & PR, Jaguar Land Rover Deutschland GmbH.