Zurück zu 2020

SOLARWATT meldet steigende Nachfrage und erfolgreichstes Quartal der Firmengeschichte

Hervorragende Quartalszahlen bei SOLARWATT

SOLARWATT hat das erste Quartal mit dem stärksten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Von Januar bis März 2020 steigerte das Dresdner Unternehmen seinen Umsatz um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Für SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus sind die Zahlen ein positives Signal: „Trotz aller Schwierigkeiten durch die Coronakrise konnten wir das erste Quartal deutlich über unseren Erwartungen abschließen – auch dank des großen Einsatzes und der Flexibilität aller Mitarbeiter”, erklärt er. „Wir wissen, dass wir uns damit in einer sehr glücklichen Lage befinden und gut für die Zukunft gerüstet sind.”

Hohe Nachfrage und Extraschichten in der Produktion

Ein deutlicher Einbruch der Nachfrage aufgrund der Coronakrise zeichnet sich für SOLARWATT in Deutschland aktuell nicht ab. Das Interesse an eigenem Strom aus erneuerbaren Energien und der größeren Unabhängigkeit von den Stromanbietern ist konstant hoch. Von Januar bis März gingen mehr als doppelt so viele Aufträge ein wie im 1. Quartal 2019. In den vergangenen Wochen legte SOLARWATT deshalb in der Produktion sogar Extraschichten eingelegt, um die hohe Nachfrage bestmöglich zu decken.