Zurück zu 2019

Speicherförderung für Kommunen und Privathaushalte in Rheinland-Pfalz

Speicherförderung Rheinland-Pfalz
Flyer downloaden

Das Bundesland Rheinland-Pfalz hat jetzt ein eigenes "Solar-Speicher-Programm" aufgelegt. Mit dem Förderprogramm will das Land Privathaushalte, Schulen und kommunale Liegenschaften dabei unterstützen, Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeichern zu installieren.

Der Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss, beträgt 100 € / kWh und ist für Privathaushalte auf 1.000 € pro Installation und für Kommunen auf 10.000 € pro Installation begrenzt. Die Mindestgröße des Speichers muss dabei 5 kWh bzw. 10 kWh betragen, die Einspeisebegrenzung am Netzeinspeisepunkt 50 bzw. 60 Prozent.

Insgesamt stellt das Landesumweltministerium fünf Millionen Euro für die Förderung bereit. Das Programm ist Teil des engagierten Vorhabens, langfristig rund ein Viertel der Stromerzeugung mit Photovoltaik zu decken. Die Nachrüstung bestehender Photovoltaikanlagen mit einem Speicher ist über das Programm leider nicht förderfähig.

zum Antragsformular Heimspeicher / Antragsformular Gemeindespeicher

 

zur Übersicht Speicherförderung