Zurück zu 2019

SOLARWATT und Kiwigrid vertiefen Zusammenarbeit

EnergyManager von SOLARWATT

SOLARWATT und Energie-Dienstleister Kiwigrid wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Das neue Angebot für Stadtwerke ist die erste Station. Der Fokus liegt hier auf der Integration der Elektromobilität in das dezentrale Energiesystem und die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle. Teil der Kooperation ist die Weiterentwicklung des EnergyManagers. Er integriert die wichtigsten energiewirtschaftlichen Anwendungen wie Stromspeicher, Wärmepumpen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Zukunftsvision für die Weiterentwicklung dieser intelligenten Schaltzentrale im Haushalt ist der Zusammenschluss der einzelnen dezentralen Prosumer zu einem virtuellem Kraftwerk.

SOLARWATT und Kiwigrid kooperieren bereits seit 2012 und haben gemeinsam den EnergyManager entwickelt. „Für die heutige Energiewelt müssen effiziente Energie-Systeme geschaffen werden, in die alle relevanten Elemente integriert sind und die sich zentral steuern lassen. Um diese Lösungen weiterzuentwickeln, bauen wir unsere seit mehreren Jahren verlässliche Partnerschaft mit Kiwigrid als einem der führenden Anbieter aus dem Digitalbereich weiter aus“, sagt Detlef Neuhaus. „Kunden wollen heute schon saubere Energie, Mobilität und Wärme aus einer Hand. SOLARWATT setzt hierfür Standards und wird in Zukunft weitere Innovationen auf den Markt bringen. Wir sind stolz, ein Teil dieser Mission zu sein“, ergänzt Kiwigrid-Geschäftsführer Matthias Hertel.