Zurück zu 2019

SOLARWATT: Neues Angebot für Stadtwerke

Zukunftsvision virtuelles Kraftwerk

SOLARWATT präsentiert auf der E-world energy & water 2019 sein neues Angebot für Stadtwerke: Als Partner des Dresdner Photovoltaik-Premiumanbieters haben kommunale Energieversorger die Möglichkeit, Photovoltaik-Komplettsysteme zur Eigenstromversorgung in ihr Portfolio aufzunehmen. Die Pakete enthalten alle Komponenten einer PV-Anlage, sind optimal aufeinander abgestimmt und aus einer Hand. SOLARWATT konfiguriert diese nach den Wünschen der Stadtwerke und bietet sie auch als White Label-Lösungen im Branding des Energieversorgers an. Stadtwerke sparen sich mit dieser Komplettlösung den hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand einer Eigenentwicklung sowie für den Aufbau und die Pflege von Vertriebs- und Servicestrukturen: Sie können sofort auf das dichte InstallateursNetzwerk und den bewährten SOLARWATT-Service zurückgreifen.

Fokus auf Elektromobilität

Basis der SOLARWATT-Komplettpakete bildet der EnergyManager, der als intelligente Schaltzentrale im Haus alle Energieströme von der Erzeugung bis zum Verbrauch kontrolliert und steuert. Die Technologieplattform integriert die wichtigsten energiewirtschaftlichen Anwendungen wie Stromspeicher, Wärmepumpen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Besonders die Elektromobilität gilt als großer Treiber für intelligente Photovoltaiksysteme. Durch den EnergyManager wird das umweltfreundliche und netzentlastende Laden des Fahrzeugs mit selbst erzeugtem Solarstrom sichergestellt. Zukunftsvision für die Weiterentwicklung des Energiemanagements ist das virtuelle Kraftwerk: Über den EnergyManager sollen die einzelnen dezentralen Prosumer zu einem Kraftwerk zusammengeschlossen werden.

SOLARWATT ist auf der E-world an Stand 326 in Halle 5 zu finden, Kiwigrid direkt gegenüber (Halle 5, Stand 320).