Mit dem EnergyManager Einsparpotenzialen auf der Spur

Familie Maaß hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, auf erneuerbare Energien umzustellen. Den Ausschlag, dieses Vorhaben nun auch endlich in die Tat umzusetzen, gaben die Komplettpakete von SOLARWATT. Neben dem Umweltaspekt war es für die Familie aus Bayern eine zusätzliche Motivation zu sehen, dass ihre PV-Anlage aus ökonomischer Perspektive Sinn macht. Darüber hinaus wurde bei der Konzeption auch die künftige Versorgung eines Elektroautos mit einkalkuliert. Die 5 kWp PV-Anlage erzeugte in den ersten Monaten mehr als 2000 kWh kostenlosen, sauberen Solarstrom.

„Ich freue mich an jedem sonnigen Tag an der tollen Anlage. An einigen Tagen im Februar haben wir bereits die Energieautarkie geschafft“, freut sich Familienvater Maaß, der sich auch beruflich mit Energieeffizienz beschäftigt. Im EnergyManager Portal fand er sich gleich gut zurecht.

Inzwischen ist in der Familie hinsichtlich der Energieeffizienz ein gewisser sportlicher Ehrgeiz entstanden: „Ich kann alle wichtigen Werte wie den Stromverbrauch überwachen. Wenn man sich diesen genau vor Augen führt und im EnergyManager ganz genau verfolgen kann, wann der Strombedarf im Haushalt größer ist als die Erzeugung auf dem Dach, dann fängt man an zu optimieren“, sagt Werner Maaß. „Wir achten darauf, wann unsere Haushaltsgeräte angeschaltet werden und dass wir eben möglichst wenige Verbraucher parallel nutzen, wenn es nicht sein muss.“

Vor allem die Langlebigkeit der Produkte und die langen Garantiezeiten haben Werner Maaß von SOLARWATT überzeugt. „Der Vorteil des SOLARWATT-Systems für mich ist außerdem, dass ich für alle Komponenten nur einen Ansprechpartner habe, der dann auch in Deutschland sitzt.“

Mit dem PV-Komplettsystem verwirklicht Familie Maaß ihre eigene Energiewende und erzählt stolz Freunden und Kollegen davon. Im sonnigen Süden steht der Energieautarkie und einem Leben fast ohne grauen Netzstrom nichts mehr im Weg.

zurück zur Übersicht