SOLARWATT Panel classic AL 2.1

Hinweis

Es wird empfohlen, diesen Modultyp in Deutschland ausschließlich auf Freiflächen zu verwenden. Solarmodule größer 2m² benötigen für die Aufdachmontage einen Verwendbarkeitsnachweis (abZ).

Hinweis

Bei Verwendung mit Flachdachsystemen gelten die selben Klemmbereiche und Freigabelasten wie für die Montagevarianten 2. und 3. Bitte stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Montagesysteme für den jeweiligen Einsatzzweck geeignet sind.

Hinweis

Der Einsatz von Panel classic als Überkopfverglasung ist gemäß den Technischen Regeln für die Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen (nach DIBt) nicht zulässig. Bei Dachmontage dürfen diese Solarmodule nur über einer feuerbeständigen Dachabdeckung montiert werden („harte Bedachung“).

Hinweis

Unter mechanischer Last darf kein Kontakt zwischen Solarglas und harten Werkstoffen (z.B. Metall, Glas) auftreten. Achten Sie darauf, dass die Entwässerungsöffnungen der Modulrahmen bei der Montage nicht verdeckt werden. Legen Sie keine Steckverbinder in den Rahmen.