Shelly Pro 4PM

Diese Seite beschreibt die Konfiguration sowie die Einrichtung des Shelly Pro 4PM als schaltbaren Verbraucher im SmartSetup. Wir empfehlen für eine reibungslose Anbindung Firmwareversion > 0.11.2.

Gefahr

Personenschäden durch Stromschlag

Der Einbau eines Shelly Pro 4PM darf nur im spannungsfreien Zustand durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Es besteht die Gefahr eines Stromschlags!

Installation und Konfiguration

Schnittstelle: WLAN, LAN

  • Stellen Sie Spannungsfreiheit her und überprüfen Sie sie.
  • Installieren Sie den Shelly Pro 4PM.
  • Optional: Stellen Sie eine LAN-Verbindung zum lokalen Netzwerk her.
  • Stellen Sie die Spannungsversorgung wieder her.
     
  • Der Shelly Pro 4PM generiert ein eigenes WLAN-Netzwerk (ShellyPro4PM-xxxx), verbinden Sie sich mit diesem Netzwerk.

Der Shelly Pro 4 PM kann per LAN und/ oder WLAN ins lokale Netzwerk eingebunden werden. Nachfolgend beschreiben wir beide Möglichkeiten und deren Einrichtung in der Shelly Benutzeroberfläche. Eingerichtete LAN, und WLAN - Verbindungen sowie der Access Point können Sie auch über das Tastenfeld am Shelly Pro 4 PM aktivieren und deaktivieren.

  • Rufen Sie im Browser die Benutzeroberfläche des Shelly Pro 4PM auf (IP-Adresse: 192.168.33.1). 

Aktivieren Sie im Menü Settings  > Ethernet die Verbindung mit einem bestehenden LAN-Netzwerk. 

  • Damit bekommt der Shelly eine neue IP Adresse zugewiesen. Für die eventuelle Vergabe einer statischen IP-Adresse entsprechendes Kontrollhäkchen aktivieren und IP-Adresse vergeben (in der Benutzeroberfläche des Routers können Sie bereits vergebene IP-Adressen einsehen).
  • Aktivieren Sie die Ethernet-Verbindung.
  • Starten Sie das Gerät neu.
  • Danach ist der Shelly unter der neuen IP-Adresse erreichbar.

Aktivieren Sie im Menü Settings  > Wifi die Verbindung mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk. Geben Sie den Namen und das Passwort des lokalen Netzwerkes ein.

  • Damit bekommt der Shelly eine neue IP Adresse zugewiesen. Für die eventuelle Vergabe einer statischen IP-Adresse entsprechendes Kontrollhäkchen aktivieren und IP-Adresse vergeben (in der Benutzeroberfläche des Routers können Sie bereits vergebene IP-Adressen einsehen).
  • Sie können optional auch ein zweites WLAN-Netzwerk konfigurieren.
  • Danach ist der Shelly unter der neuen IP-Adresse erreichbar.
  • Der Name des WLANs, das durch den Shelly Pro 4PM generiert wird, entspricht dem Hostnamen des Gerätes und ist unter Settings > Access Point einsehbar.
  • Deaktivieren Sie den Access Point.

Einrichtung im SmartSetup

Geräte suchen und installieren

  • Shelly in das Suchfeld zur manuellen Suche eingeben (Kategorie Weitere Geräte; Shelly Bridge)
  • Geben Sie den kompletten Hostnamen des Shellys ein. Den Hostnamen finden Sie in der Bedienoberfläche des Routers bzw. mithilfe eines IP-Scanners (Achtung: ein Netzwerk Scan bedarf der vorherigen Zustimmung Ihres Kunden). Bestätigen Sie Gerät zur Suche hinzufügen.
  • Geräte suchen und installieren 
  • Nach erfolgreicher Installation erscheinen die 4 Kanäle des Shelly Pro 4PM unter Funksteckdosen und die Shelly Bridge unter Weitere Geräte
  • Sollten sich mehrere Shelly Geräte im Setup befinden, benennen Sie die Geräte entsprechend.

Hausverbrauch

  • Kontrollieren Sie, ob die 4 Kanäle entsprechend der Installation korrekt zugeordnet sind (im Beispiel hausseitige Installation).
Diese Artikel könnten für Sie auch interessant sein: