Speicher für Photovoltaikanlage nachrüsten und flexibel bleiben

Den kostenlosen Solarstrom aus Ihrer Photovoltaikanlage immer dann nutzen, wenn Sie ihn brauchen - unabhängig von Tag und Nacht - mit einem Stromspeicher wird das möglich. Rüsten Sie einen Speicher nach und werden Sie mehr denn je unabhängiger von Energieversorgern und Schwankungen bei der Erzeugung von Solarstrom.

Stehen große Mengen Solarstrom zur Verfügung, der Bedarf ist jedoch gering, wird der überschüssige Strom gespeichert. Steigt Ihr Strombedarf wieder an, beispielsweise wenn die Familie abends Zuhause ist, können Sie den gespeicherten Solarstrom nutzen und sparen sich den Strom vom Energieversorger.

Starten Sie Ihre persönliche Energiewende.

„Ein leistungsfähiges und kostengünstiges Batteriesystem ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Energiewende - ohne Stromspeicher wird es keine Umstellung der Stromerzeugung auf erneuerbare Energien geben.“ (Detlef Neuhaus, SOLARWATT GmbH)
Die Nachrüstung eines Stromspeichers ist vor allem für Betreiber privater Photovoltaikanlagen interessant, deren Anlagen nach 2011 in Betrieb genommen wurden. Seitdem liegt die Einspeisevergütung deutlich unter dem Strompreis und lohnt sich als Einnahmequelle nicht mehr, weshalb ein möglichst hoher Eigenverbrauch angeraten ist.

Der Stromspeicher MyReserve - Mehr Flexibilität für Ihre Photovoltaikanlage

Der Stromspeicher SOLARWATT MyReserve ist der erste wirtschaftliche Speicher, der speziell für die Bedürfnisse von Privathaushalten konzipiert wurde. Das Gerät bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Eigenverbrauch deutlich zu steigern und in Zeiten ohne Sonne nicht mehr auf den teuren Strom vom Anbieter angewiesen zu sein. Sie verbrauchen möglichst viel kostenlosen Solarstrom selbst und reduzieren sowohl die Stromkosten als auch die Abhängigkeit vom Energieversorger.